Foto
Kontakt
Elisabeth & Joachim Kuhlmann
Auf der Ludwigshöhe 202
64285 Darmstadt

Telefon/Fax: +49 6151 2769054
Email:
Kunst- und Lern-Ort für Schüler
Seit Jahren nutzen einige kunstinteressierte Lehrer den Skulpturengarten für ihre Schüler als Lernort: "für die Kunstlehrerin ( B. Raudszus ) immer wieder unglaublich bewegend, wie viel die Schüler vom Skulpturengarten als Inspirationsquelle mitnehmen." Auch wir ( die Kuhlmanns ) sind jedesmal überrascht und tief bewegt, wenn Schüler aller Altergruppen auf unseren Kunst-Ort so positiv reagieren, ihn als besonderen Ort erleben, um daraus für sich neue Kraft zu schöpfen. Ihre Eindrücke nach dem Besuch, dazu ausgewählte Texte zu Plastiken / Skulpturen, mit denen Jugendliche 'ins Gespräch / Dialog' gekommen sind ( zu einem späteren Zeitpunkt ) sehen wir als einen ganz wichtigen Beitrag zu unserem Verständnis vom Skulpturengarten als Gesamtkunstwerk.
Foto
Schüler vom PTID Dieburg / zwei 11. Klassen (Ea & Eb) vor / mit Kunstwerken im Waldgarten: "Ein Ort der Inspiration", "Eine sehr inspirierende und ergreifende Erfahrung", "Ein Ort zum Umdenken", "Der Garten lässt meine Fantasie aufblühen","Tolle Erfahrung, sehr schöne Ausstellung", "Inspiration, alles in Zukunft besser zu machen","Ein gelungenes Lebenswerk mit Gefühl","Ein Ort an dem einem das Nachdenken leicht fällt","Ein wunderschöner Garten, der zu weiteren Kunstprojekten anregt", "Ein Paradies auf Erden","An diesem Ort kann man einfach mal entspannen" ( aus dem Gästebuch v. 31. 5. 2017).
Foto
Ein Marmor-Stein von J. Kuhlmann vor einer kanadischen Tanne inspirierte diese beiden Schülerinnen
Foto
Schüler finden ein Kunstwerk ihrer Wahl in der aktuellen Ausstellung im Kunstraum, dazu Infomaterial / Bücher und Kataloge vom Künstler
Foto
Kaffeepause am Steinplatz/ Open-Air-Atelier von J. Kuhlmann
Foto
Zwei Schülerinnen beschäftigten sich intensiv im Säulengarten mit dem "Höllentor" von J. Kuhlmann
Foto
Auf der Suche nach einem Kunstwerk im Skulpturengarten
Foto
Schüler im Dialog untereinander, vor und mit der Kunst von J. Kuhlmann in der aktuellen Ausstellung
Anmeldung